Messdiener St. Vitus Lette | Porträt


Messdiener zu sein mag nicht unbedingt das sein, womit man auf dem Schulhof Eindruck schindet. Doch die Gemeinschaft der Ministranten ist groß: allein in Deutschland gibt es rund 440.000 Messdiener. Ja, Kirche kann jung, bunt und lebendig sein.

Wenn Messdiener Brot und Wein zum Altar bringen, ist das so, als brächte die Gemeinde ihre Gaben, ihren Alltag, ihre Sorgen und Bitten, ihren Dank und ihre Freude. Es wird deutlich: jeder feiert mit. Glauben ist eben vielfältig wie das Leben selbst.

Vielfältig ist auch unser Freizeitprogramm. So sind wir schon mit Polizeiautos durch die Gegend gedüst oder haben mit einem Elefanten taugezogen. Ob Fußball, Tennis, Hochseilakrobatik, schief singen und quer flöten – die Freizeit von Kindern und Jugendlichen ist ausgefüllt. Wir haben also nicht den Anspruch, im Mittelpunkt zu stehen. Mit unserem verlässlichen Angebot möchten wir niemandem zur Last fallen – wer möchte, der macht einfach mit.

Derzeit haben wir rund 150 Mitglieder. Zu unserem Programm zählen neben den Gottesdiensten u.a. Sternsingeraktion, Hilfsprojekte in unserer Partnergemeinde Mbiriizi / Bisanje in Uganda, gemeinnützige Aktionen, Theateraufführungen, Ferienfreizeiten und Ausflüge, Besichtigungen, Gruppenstunden und Messdienerübungen, Fußballturniere, Biergartenfest und Weihnachtsmarkt.

Programm und Messdienerplan: Messdiener-Info 2017 als PDF

Messdiener St. Vitus Lette
Schultenfeld 42, 59302 Oelde-Lette
Tel. 0 52 45 / 85 75 83, info(AT)lette.biz